Donnerstag, 28. April 2022

Zahlen Bitte!

 Huch, da ist mir doch fast ein kleines Jubiläum durch die Finger gerutscht. Dieser kleine Blog durfte kürzlich seinen 2.000 Aufruf feiern. Nicht, dass es etwas Besonderes wäre, aber ich nehme dieses Jubiläum doch gerne zum Anlass um mich ein wenig mit der Welt der Zahlen zu beschäftigen.
Unser Zahlensystem im Bereich der größeren Zahlen ist in einem Dreiersystem aufgebaut.
10³ = 1000 ("eintausend")
10^6 = 1.000.000 ("eine Million")
10^9 = 1.000.000.000 ("eine Milliarde") usw.
Wusstet ihr aber auch, dass es einen eigenen Begriff für 10^4, also "zehntausend" gibt?
Die so genannte Myriade zählte im alten Griechenland als Maßeinheit für eben diese Zahl, die sich auch in dem Begriff der "oberen Zehntausend" wiederfindet.
Eine Zählweise, die sich in China entwickelt hat, hat sich übrigens bis heute die 10.000 als Maßstab für größere Zahleinheiten festgesetzt. So werden größere Geldbeträge in Einheiten zu mehreren wan oder man angegeben, wobei 1 wan wieder 10.000 Einheiten entspricht.
Der japanische Begriff Banzai! hat sich daraus entwickelt und heißt übersetzt in etwa soviel wie "10.000 Jahre!" und bezeichnet den Wunsch nach 10.000 Jahren Glück. Mal sehen, ob sich dieser Blog als Relikt auch so lange hält. Wir werden es sicherlich nicht mehr miterleben aber interessant ist diese Vorstellung schon.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Der Rubel rollt

 Die weltweite Wirtschaft scheint aus den Fugen zu geraten und die unterschiedlichsten Währungen sind derzeit in aller Munde. Aber woher kom...